pädagogische Zusatzkraft: Frau Höhn

 

 

Seit dem Schuljahr 2010/11 arbeite ich als pädagogische Zusatzkraft hier an der Schule. Nach wie vor macht es mir sehr viel Freude die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und sie mit Anregungen unterstützen zu dürfen.

 

 

Meine Aufgabengebiete im Schuljahr 2014/15:

  • Hauptsächlich Differenzierung in den Klassen 3a und 4a (in der Kleingruppe oder im Klassenzimmer)
  • Vertretungen bei kurzfristigen Erkrankungen der Lehrkräfte (nur wenige Stunden)
  • Begleitung bei Klassenausflügen
  • Unterstützung bei der Abschlussfahrt der Klasse 4a ins Schullandheim
  • Unterstützung bei verschiedenen schulischen Veranstaltungen: Weihnachtsfeier, Faschingsfeier.  Mit einem Teil der Klasse 4a habe ich den Line-Dance, der am Schulfest “Nachmittag der jungen Künstler” aufgeführt wurde, einstudiert.
  • Außerdem habe ich ab und an Plakate gestaltet, die im Schulhaus ausgehängt wurden

Meine Aufgabengebiete im Schuljahr 2013/14:

  • Differenzierung hauptsächlich in den Klassen 3a und 4a (in der Kleingruppe oder im Klassenzimmer)
  • Vertretungen bei kurzfristigen Erkrankungen der Lehrkräfte
  • Begleitung bei Klassenausflügen, z.B. Unterrichtsgang zur Hecke, Wandertag
  • Unterstützung bei der Abschlussfahrt der Klasse 4a (Lias-Grube)
  • Unterstützung bei verschiedenen schulischen Veranstaltungen: Weihnachtsfeier, Faschingsfeier, Bundesjugendspiele, Schulfest
  • Planung, Unterstützung u. Durchführung „Experimentierwerkstatt“

Schuljahr 2014/15:

  • Bisher hauptsächlich Differenzierung in der Klasse 4a
  • Eventuell Begleitung der Klasse 4a ins Schullandheim im Juli
  • Weitere Aktivitäten ergeben sich im Laufe des Schuljahre

pädagogischen Zusatzkraft: Frau Wilke

 

Seit September 2001 arbeite ich als Lehrerin für evangelische Religionslehre (Teilzeit) an den Grundschule Burk-Buckenhofen und an drei weiteren Schulen im Schulamtsbezirk bzw. Dekanat Forchheim/Gräfenberg. In all den Jahren war die Grundschule Burk-Buckenhofen meine Stammschule, so dass mir diese Schule besonders vertraut wurde und sich über die Jahre eine sehr gute Zusammenarbeit mit Kollegium und Schulleitung ergeben hat.

Als pädagogische Zusatzkraft bin ich seit dem Schuljahr 2011/12 überwiegend an der Schule in Burk mit 5 Stunden wöchentlich eingesetzt.

Meine Aufgaben sind hier:

  • Differenzierung in Klasse 1c bzw. 2c
  • Vertretung der Klassenlehrkräfte bei Erkrankung oder Fortbildung
  • Begleitung bei Unterrichtsgängen oder Klassenfahrten, z.B. nach Nürnberg ins „Erfahrungsfeld der Sinne“ in 2013/14
  • Vorbereitung und Durchführung der Projekttage „Experimentierwerkstatt“ im Schuljahr 2013/14
  • Die Unterstützung oder Entlastung  der Kolleginnen und die Garantie des planmäßigen Unterrichts liegen mir dabei genauso am Herzen wie die Möglichkeit zur Differenzierung, die Arbeit mit Kleingruppen und die kurzfristige Förderung und Begleitung von SchülerInnen, die für ihre Arbeit noch mehr Zeit und Unterstützung benötigen.